Heftige Kritik am Stadtdirektor

Kalkberg - Ausschüse stehen dem Bau der Hubschrauberstation misstrauisch gegenüber

Auszug aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 4. November 2015
Auszug aus dem Kölner Stadt-Anzeiger vom 4. November 2015
Nun stehen alles Bauarbeiten an der Rettungshubschrauberstation auf der Kalkberg-Deponie komplett still. Wohl für längere Zeit, denn die Rohbauten des Verwaltungsgebäudes und des Hangars werden jetzt erst einmal winterfest gemacht. Das hatten die Gutachter in ihrem Zwischenbericht empfohlen, sie wollen weitere Untersuchungen und Nachforschungen machen. Der Kalkberg entwickelt sich zum Debakel: Die Bodenplatten des Verwaltungsgebäudes und des Hangars senken sich weiter ab, Risse im Mauerwerk und in der Bodenplatte weiten sich aus. Die Gutachter weisen auf mögliche frühere Planungsfehler hin. Der Zwischenbericht habe den Bauausschuss inzwischen "misstrauisch" gemacht, berichtet dessen Vorsitzender Martin Schoser (CDU) von der Sitzung am Montag. (...)


Inhaltsverzeichnis
Nach oben