Verdienstorden für den Lindenthaler Pfarrer i.R. Helmut Spengler

Mit Respekt und Wertschätzung vor seinem Engagement.

Foto: Iris Dünnwald
Foto: Iris Dünnwald
Pfarrer i.R. Helmut Spengler hat für sein stetiges soziales Engagement die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. In einem Gottesdienst am Sonntag, 20. Februar, 11.15 Uhr, in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, An der Decksteiner Mühle 1, ehrte die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Lindenthal Helmut Spengler. Die Predigt hielt der Ausgezeichnete selber.

Der ehemaliger Pfarrer von Gemeinden in Remscheid und Köln-Lindenthal setzt sich seit Jahrzehnten auf sehr vielfältige Weise für bedürftige Menschen ein: Für Menschen, die ohne Obdach oder in Not geraten sind. Für Kinder, die krebskrank sind, sowie deren Familien. Für Seniorinnen und Senioren, denen es an sozialen Kontakten mangelt. Vielen Seniorinnen und Senioren hat er großartige Erlebnisse verschafft: mit gemeinsamen Nachmittagen, Ausflügen, Reisen und mit Feiern. Dabei packt er stets mit an und kümmert sich auch um Details liebevoll. Pfarrer i.R. Helmut Spengler feierte im Jahr 2020 sein Goldenes Ordinationsjubiläum. Pfarrer Armin Beuscher würdigte ihn damals gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Lindenthal in der Matthäuskirche: Mit Respekt und Wertschätzung stehe die Gemeinde vor seinem Engagement.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben