Am Sonntag, 27.09.2020 Henriette Reker wählen!

OB-Stichwahl in Köln

Beim Dürener Straßenfest `Lindenthaler Flair` im August 2019
Beim Dürener Straßenfest `Lindenthaler Flair` im August 2019
Köln geht in die Stichwahl. Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) erzielte nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, 13. September 2020, 45,05 Prozent der Stimmen. Damit wurde die für eine sofortige Entscheidung notwendige 50-Prozent-Marke noch nicht erreicht.



Für die Kölner Wahlberechtigten bedeutet das, dass sie am Sonntag, 27. September 2020, noch einmal über ihr künftiges Stadtoberhaupt abstimmen können, sowohl an der Urne im Wahllokal, als auch per Direktwahl oder Briefwahl. Zur Wahl stehen die Bewerberin und der Bewerber mit den höchsten Stimmenanteilen, Henriette Reker und Andreas Kossiski (SPD).

Jetzt gilt es, noch einmal alle Kräfte für die anstehende Stichwahl zu mobilisieren. Von dieser Wahl hängt das Schicksal unserer Stadt in nächsten fünf Jahren in erheblichem Maße ab. Wir wollen keinen SPD-Kandidaten akzeptieren, der für Stillstand und roten Filz steht, sondern unsere Kandidatin Henriette Reker muss Kölns Oberbürgermeisterin bleiben. Ansonsten steuern wir auf eine unheilvolle grün-rot-rote Mehrheit im Rat zu. Die negativen Folgen und Auswirkungen einer solchen Konstellation lassen sich zur Zeit in Berlin beobachten.

Daher möchte ich Sie bitten, am 27. September mit Ihrer Stimme dazu beizutragen, dass sie mit einem starken Ergebnis unsere Oberbürgermeisterin bleibt

Informationen zu Henriette Reker finden Sie hier.

Nähere Informationen zum Ablauf der Stichwahl finden Sie hier.




Inhaltsverzeichnis
Nach oben