Förderung von Lastenrädern

Noch bis 30. Juni 2019 können Anträge bei der Stadt Köln eingereicht werden

Immer mehr Menschen nutzen Lastenräder. Sie ermöglichen ein schnelles, zuverlässiges, direktes und vor allem umweltfreundliches Ankommen am Ziel. Mit Elektrounterstützung ist auch auf längeren und bergigen Strecken Fahrspaß garantiert.
Angesichts der aktuellen Herausforderungen für die Mobilität in der Großstadt wird das Lastenrad in Beruf und Alltag neu- und wiederentdeckt. Für in Köln tätige kleine Unternehmen, Vereine oder Zusammenschlüsse von Privatpersonen gibt es jetzt eine eine städtische finanzielle Unterstützung in Höhe von bis zu 50 Prozent der Anschaffungskosten beim Kauf von Lastenrädern.

Die jeweilige Förderung beträgt maximal 2.500 Euro pro Lastenfahrrad. Gespanne, also Lastenfahrräder mit Anhänger, fördern wir mit höchstens 3.000 Euro. Insgesamt steht uns eine Fördersumme von 200.000 Euro zur Verfügung. Die Antragsfrist endet am 30. Juni 2019.

Nähere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben