Neuigkeiten
11.02.2019
Artikelbild
Foto: Stadt Köln
Noch bis 30. Juni 2019 können Anträge bei der Stadt Köln eingereicht werden
Immer mehr Menschen nutzen Lastenräder. Sie ermöglichen ein schnelles, zuverlässiges, direktes und vor allem umweltfreundliches Ankommen am Ziel. Mit Elektrounterstützung ist auch auf längeren und bergigen Strecken Fahrspaß garantiert.
Angesichts der aktuellen Herausforderungen für die Mobilität in der Großstadt wird das Lastenrad in Beruf und Alltag neu- und wiederentdeckt. Für in Köln tätige kleine Unternehmen, Vereine oder Zusammenschlüsse von Privatpersonen gibt es jetzt eine eine städtische finanzielle Unterstützung in Höhe von bis zu 50 Prozent der Anschaffungskosten beim Kauf von Lastenrädern.

weiter

05.02.2019
Artikelbild
Foto: Stadt Köln
Sanierung in den Sommerferien 2019 zugestimmt
Der Sportausschuss hat jetzt der Sanierung des Belages auf der Sportanlage Ostkampfbahn im Sportpark Müngersdorf in Köln-Lindenthal zugestimmt, berichtet das Lindenthaler Ausschussmitglied Dr. Martin Schoser. Die Sanierung umfasst die Erneuerung des Kunststoffrasenbelags der Fußballsportfläche und eine Sanierung des Kunststoffbelags. Die Maßnahme kostet 452.000€.
Die Sportanlage wurde im Jahr 2004 generalsaniert. Durch die starke Frequentierung  und die erhöhte Belastung des Kunststoffrasens durch die Nutzung für American Football ist der Kunststoffrasenbelag stark verschlissen. Neben den Verschleißstellen gibt es immer wieder offene Nähte, die ein hohes Unfallrisiko bergen, so Schoser. Die städtische Sportanlage wird darüber hinaus von Vorwärts Spoho, mehreren Schulen und der Heinz Flohe-Fußballschule genutzt.
weiter

04.02.2019
Prioritätenliste sorgt für Klarheit bei den künftigen Aufgaben Köln
In einer gemeinsamen Sitzung von Schulausschuss und Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft wurde jetzt die Prioritätenliste für Schulbaumaßnahmen behandelt. Dazu sagt Dr. Martin Schoser, Vorsitzender des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft: „Jetzt haben wir Klarheit über die Aufgaben, die angepackt werden müssen. Genau aus diesem Grund hatte das schwarz-grüne Bündnis die Verwaltung beauftragt, eine solche Liste vorzulegen. Denn die muss die Grundlage dafür sein, den Schulbau gezielt und strukturiert zu organisieren und voranzutreiben.“
weiter

02.02.2019
Artikelbild
Handlungsleitfaden für Sport und Bewegung für die nächsten 15 Jahre
Im Frühjahr 2017 hat die Stadt Köln die Erstellung eines Gutachtens für die Sportentwicklungsplanung der Stadt beauftragt. Es sollte eine Planung  entwickelt werden, die nicht nur Sportbelange, sondern auch die Entwicklungen der Stadt und Freiräume für Sport und Bewegung für alle Bevölkerungsgruppen berücksichtigt. Nach fast zweijähriger Erarbeitungsphase hat das Wissenschaftlerteam um Professor Dr. Robin Kähler die Ergebnisse vorgestellt. Auch eine Online-Umfrage, eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe sowie ein Beirat unter Beteiligung von Sport, Politik, Stadtsportbund, Sportjugend, Verwaltung, Behindertenpolitik, Vereinen, IHK und Grünstiftung waren eingebunden.
weiter

08.01.2019
LVR und „Uns Sproch es Heimat“ (Sessionsmotto19)
„Kölsch. Porträt einer Sprache“ lautet der Titel des Buches, das der Landschaftsverband Rheinland (LVR) in Köln vorgestellt hat. Die Neuerscheinung stellt mit ihren 184 Seiten einen direkten Weg ins Universum der kölschen Sprache dar: Es widmet sich dem Alltagskölsch ebenso wie dem Kölsch im Karneval und als musikalisches Ereignis, es beleuchtet Gegenwart und Vergangenheit der Sprache, es thematisiert sprachliche Unterschiede in den Stadtteilen und zeigt, warum Kölsch heute sowohl Markenzeichen als auch Heimat ist, kurz: Woraus sich das kölsche Universum zusammensetzt. Ganz aktuell wird das Buch beim diesjährigen Sessionsmotto: Es liest sich wie eine Begründung oder Unterfütterung des Mottos „Uns Sproch es Heimat“.
weiter

15.12.2018
Artikelbild
Grafik: Stadt Köln
Oberirdische Ertüchtigung der Gesamtstrecke ab Weiden-West
CDU und Grüne haben sich mit der Ratsgruppe GUT auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Ost-West-Achse unter Berücksichtigung der einvernehmlichen Ergebnisse der Bürgerbeteiligung verständigt. Dazu zählen die Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs, der Ausbau des Umweltverbundes und die Steigerung der Aufenthaltsqualität auf Plätzen und Straßen..
weiter

28.11.2018
Am Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 19.30 Uhr findet ein Bürger-Stammtisch des CDU-Ortsverbandes Lindenthal am Glühweinstand des „Lindenthaler Winterdorfs“ auf dem Karl- Schwering-Platz statt. Bei Regen wird in die benachbarte Gaststätte Landmann, Dürener Str. 143, 50931 Köln ausgewichen. Als Gesprächspartner stehen Ratsmitglied Dr. Martin Schoser, Bezirksbürgermeisterin Helga Blömer-Frerker und Bezirksvertreterin Christiane Rittner zur Verfügung. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.
weiter

19.11.2018
Artikelbild
CDU-Lindenthal einer der Sponsoren
Zum ersten Mal veranstaltet der Ring Lindenthaler Geschäftsleute in diesem Advent (26.11.-23.12.2018) das „Lindenthaler Winterdorf“: einen kleinen, feinen Weihnachtsmarkt auf dem Karl-Schwering-Platz. Parallel dazu wird die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung an über 50 Bäumen entlang der Dürener Straße die Einkaufsmeile erstrahlen lassen.
Das Lindenthaler Winterdorf richtet sich an die ganze Familie und soll ein netter Treffpunkt für die Menschen aus dem Veedel sein. Der Karl-Schwering-Platz verwandelt sich dann ins Winterdorf mit wundervollen Ausstellern, einer hochwertigen Gastronomie, einem buntem Showprogramm für die Familie und ein Kinderkarussell für die ganz Kleinen. Der CDU-Ortsverband Lindenthal ist einer der ersten Sponsoren.
weiter

04.11.2018
Artikelbild
... bei der Eröffnung mit Georg Hempsch, Vorsitzender Ring Lindenthaler Geschäftsleute und Hans-Günter Grawe, Kölns Handelskümmerer (l.); Foto: Michell.
Sonderausstellung "Das Gesicht von Lindenthal"
Eröffnet wurde die 20. Street Gallery Lindenthal am 2.11. mit einer Vernissage in der Kunsthalle des Bezirksrathauses Lindenthal. Während der Street Gallery werden 51 Geschäfte mit über 51 Künstlern  vom 3.-10.11.2018 in Lindenthal zusätzlich zu Galerien. Zum Jubiläum findet sich auf dem Karl-Schwering-Platz zusätzlich die Fotoausstellung "Das Gesicht von Lindenthal", die an den Fotografen August Sander erinnert, der von 1911-1944 im Haus Dürener Str. 201 lebte und arbeitete.
Die genauen Termine aller Veranstaltungen, darunter ein Orgelkonzert, Lesungen, Malspielerein und die Finnissage, finden Sie unter www.wirsindlindenthal.de .
weiter

22.10.2018
Artikelbild
Spielplatz am Stadtwaldeingang Dürener Str./Gürtel
Begonnen haben jetzt die Arbeiten am Kinderspielplatz im Stadtwald-eingang Dürener Straße/ Gürtel. Nach fast 15jähriger Nutzungszeit mussten die großen Holzgeräte altersbedingt abgebaut werden. Zudem war ein Baum umgestürzt. Wenn der jetzt laufende Sandaustausch, das Entfernen des Wurzelwerkes und das Setzen neuer Fundamente abgeschlossen sind, werden Anfang November neue Spielgeräte aufgestellt, berichtet der Lindenthaler Stadtverordnete Dr. Martin Schoser (CDU). Dazu zählen ein neuer Turm, wieder mit Rutsche, und eine neue Hängebrücke zu einem Plateau.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Dr. Martin Schoser   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.47 sec. | 97378 Besucher